Einfach.

„Es ist unglaublich entspannend, in ein simplifiziertes Haus wie bei Dir in Rocksdorf zu kommen. Da konzentriert man sich viel mehr auf sich selbst und die Menschen.“

Sebastian B.

3 thoughts on “Einfach.

  1. Oh, Sebastian, ich finde Rocksdorf 18 gar nicht simpel.

    Ganz im Gegenteil:
    Ich finde, das Haus beansprucht alle Sinne…
    – es ist nicht glatt: „watch your step“
    – Türen und Treppen sind nicht normgerecht
    – Lichtschalter nicht unbedingt dort, wo man sie erwartet
    – manches Gebälk hängt in Kopfhöhe
    – auch am helllichten Tag ist es im Haus eher schummerig
    – etc…

    Ich finde das sehr erfrischend, weil das Haus verlangt, dass ich mich darauf konzentriere. Deshalb (und aufgrund von Kindheitserinnerungen aus einem sehr ähnlichen Haus) fühle ich mich in Rocksdorf 18 sehr wohl.

    Meine Liebste übrigens auch, ganz ohne die Kindheitserinnerungen:
    https://dreiklang.de/ein-wochenende-in-rocksdorf-18

    jm2c, Martin

    1. Martin – da muss ich dir Recht geben.
      Deine Sichtweise auf die Dinge in Rocksdorf ist wirklich sehr erfrischend!
      Ich merke, dass auch du erlebt hast, dass der Fokus in diesem Haus auf gänzlich anderen Eigenschaften und Gegebenheiten liegt, als man es aus dem “Alltag” gewohnt ist.
      Nur mit den niedrigen Balken hatte ich bisher keine Begegnung 😉

      Viele Grüße
      Sebastian

      1. Na, Sebastian, mit den Dachbalken oder den Balken über der Treppe hatte ich auch keine wirklich anstößige Begegnung…
        Vielleicht, weil ich als Kind, Heran- und Erwachsender viel Zeit in einem sehr ähnlichen Haus verbracht und gelernt habe, dass nicht alle Häuser normgerecht sind. 😉
        lg, Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.