Mittlerweile muss ich schon wieder ein Buch schreiben – also brauche ich auch wieder Fotos. Neomi hat sich bereit erklärt, sich mal wieder vor meine Kamera zu werfen.  Also wird die Studiobaustelle notdürftig geräumt.

Hier ein bisschen Pulp-Fiction-Feeling. Unter der Decke stecken die Polster aus meinem Wohnmobil, der Stuhl stammt aus der Baustellenküche und unter dem Polster sind zwei Paletten von der Anlieferung der Rigips-Platten.  Man muss sich nur zu helfen wissen…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und das hier ist die aktuelle Sicht auf den Flur – mit ein bisschen Nebel und drei kleinen Blitzen beleuchtet….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.