High- und Low Tec

Seit gestern steht meine alte Drehbank wieder. Es sind noch ein paar Schrauben festzuziehen und mir fehlt noch ein Adapter vom alten Drehstromstecker zum neuen Stecker, aber das ist nichts, was nicht zu lösen ist.

Das Gerümpel im Hintergrund wird auch noch weggeräumt und irgendwo ist sicher auch noch das Bohrfutter für das Gegenlager.  Und nein, ich werde sie nicht frisch streichen… Ein Fachmann hat sich den Dinosaurier mal angesehen und gesagt, sooo schlecht ist der gar nicht. Der Support erlaubt eine Genauigkeit, die die billigen, modernen Drehbänke aus China nicht hergeben.

Und im Regieraum steht nun der geputzte 19-Zoll-Schrank. Der muss nur noch verkabelt und bestückt werden.

Ein Gedanke zu „High- und Low Tec

Kommentare sind geschlossen.