Kategorie-Archiv: Uncategorized

Ölschinken mit Wabi-Sabi

Seit gestern hängen nun die ersten Bilder in Rocksdorf. Natürlich keine Fotos – Digiprints in einem Haus aus dem 17. Jhd?  Nein, natürlich ein echter Schinken in Öl. Und ja, Mineralwasser gibt’s bei mir nur noch in Glasflaschen. Schmeckt einfach besser. Und Wabi-Sabi hat nichts mit Wasabi, japanischem Meerrettich zu tun, sondern ist ein japanisches, eng mit dem dem ZEN-Buddhismus verbundenes, ästhetisches Konzept.

Zusammengefasst wird es durch den amerikanischen Autor Powell durch „Es nährt alles, was authentisch ist. Nichts bleibt, nicht ist abgeschlossen und nichts ist perfekt.“ Der Begriff Wabi-Sabi stammt aus dem 16 Jahrhundert, die Denkweise aber bereits aus dem 12. Jahrhundert. Blanker Zufall, dass Rocksdorf 18 ein ähnliches Alter hat….

Das mit dem Ölschinken ist übrigens durchaus wörtlich zu nehmen. Hier ein Detail aus dem Bild:

Das Bild stammt übrigens von einem Maler – was das nächste abgeschmackte Wortspiel ist – und zwar von Ludwig Diess, der 1909 den Malerbetrieb seines Vaters in Roding übernahm und das Geschäftsfeld um die Kirchenmalerei erweiterte. Den Betrieb gibt es heute noch und Diess wurde zum Rodinger Ehrenbürger ernannt. Mittlerweile steht es groß in der Zeitung, wenn eine Gemeinde ein Bild von Diess erwerben konnte…